Männer

Montag, 31. August 2009

Wenn man meint, es geht nicht mehr, kommt irgendwo ein Retter her....

Mit den Männern ist es so eine Sache, oft sind sie stark und richtige Meister im "Blaues vom Himmel" versprechen. Da werden Sätze verwendet wie "Lass uns die Zeit doch
zurück drehen" oder "Dich lasse ich nie mehr gehen". Bei einer Frau wirkt sich sowas wie damals bei der Französischen Revolution aus! Da kommt Leben in die
Gefühlswelt und es werden sich Hoffnungen auf Änderung der Lebensumstände gemacht!

Nicht, dass in Gedanken schon das Brautkleid ausgesucht wird oder die Ebenen der Torte gezählt werden, aber es keimt doch Hoffnung auf eine Beziehung.

Kaum hatte der tolle Kerl etwas Zeit um über seine Worte nachzudenken, wird schon alles wieder revidiert und er zieht sich mit den gängigen Floskeln aus der Affäre.

Es liegt nicht an dir.... Ich kann noch nicht, muss erst meinen Weg machen.... Will dich nicht als gute Freundin verlieren... Sei mir nicht böse.... Bla Bla Bla...

Fakt ist, es tut weh, es ärgert einen, aber es geht immer irgendwie weiter. Oftmals stellt man es erst nach ein paar Tagen fest, was einem Gutes passiert ist. Diese
bindungsunfähige Partie hat man weiter, aus großer Langeweile hat man sich mit einem Bekannten verabredet zum Kaffee und ganz nebenbei heitert dieser einen auf.

Er ahnt sicher nicht, wie gut einem diese Zeit tut, aber es baut einen auf, man kann lachen und ganz nebenbei verzieht sich die schlechte Laune und miese Stimmung
auf den Verursacher dieser Laune!

Mittwoch, 19. August 2009

Wirr...

In Sachen Männer bin ich echt defintiv doof.

Den einen find ich übel, den anderen red ich mir gleich aus und im Prinzip kann ich ihn mir nicht ausreden.

Wo das mal klar ist, geht nichts weiter.

Ich werde noch verrückt.

Sonntag, 5. Juli 2009

Erkenntnisse

Habe dieses Wochenende erkannt, dass mir eine Erfahrung mit einem Kerl nach 4! Jahren immer noch sehr nahe geht.

Ich kanns ihm einfach nicht ganz verzeihen, was er mir da angetan hat.

Verstehen kann ich es nicht, weil in den Jahren ist viel passiert und so einiges juckt mich kein bisschen mehr, aber das hab ich anscheinend noch nicht ganz verarbeitet oder verziehen!

Frage mich echt, wie ich das endlich los werde! :(((

Mittwoch, 25. März 2009

Nächtliche Ausflüge

Kennt ihr die Abende, an denen man sehr müde ist und dazu noch eine Erkältung im Kopf stecken hat??? Ja, Freitag hatte ich so einen Abend, aber mein bester Freund war mal wieder "in town"!

Party war angesagt! *oje*

Wollte mich einen Sprung blicken lassen auf ein oder zwei Bierchen. Der Abend begann gemütlich, doch plötzlich war es 2 Uhr Nachts und die Lokalwirtin verkündete die Sperrstunde!!!

Zu diesem Zeitpunkt war der Spaßfaktor sehr hoch und an nach Hause gehen nicht zu denken. Unsere kleine Gruppe beschloss ein anderes Lokal aufzusuchen. Gesagt, getan - ab gings "Zum Holländer", aber leider hatte dieser zu.

Immer noch nicht klüger suchten wir nicht die Betten auf, sondern wollten noch in ein anderes Lokal gehen. Man hat Auswahl. Wie wir aber traurig feststellen mussten, niemand hatte noch Lust auf feierwütige Anfangszwanziger!

Meinem besten Freund kam dann der äußerst "helle" Gedanke, wir könnten noch zum "Stanglwirt" gehen! (Stanglwirt = Tittenbar) Er lässt eine Runde Bier springen (Ein Bier - 6 Euro!!!).

Es war 2 Uhr, hatte -12° und wir waren einfach noch nicht bereit für die Nachtruhe!!! Ab in die Tittenbar...

Das wäre noch einigermaßen in Ordnung gewesen, aber als eine leicht bekleidete Dame uns Dollars anbot und mein bester Freund da noch ordentlich zugriff und uns zwei Mädls auch Dollars in die Hand drückte mit den Worten "Habt Spaß!" zweifelte ich schon an seinem Verstand!!!

Dem war noch nicht genug, denn ein Deutscher Urlauber kam an unseren Tisch und fragte unsere Männer, wie viel sie denn für die tanzende Dame bezahlen würden für ein Stelldichein.

Diese harmlose Frage entwickelte sich unter ihnen zu einer Grundsatzdiskussion über Treue, Beziehung, Fremd gehen, etc...

Volles Programm!!! In der Tittenbar...

Ich war einfach nur entsetzt!!! Männer überraschen doch noch, aber das hätte ich nie! erwartet!

Mittwoch, 25. Februar 2009

Erst denken, dann küssen...

Genau dieses Buch lese ich gerade! Darin stehen recht praktische Tipps verarbeitet in eine Geschichte...

Für mich wäre es ganz gut, wenn ich diese Auszüge mir auf den Leib tatowieren lassen würde!!!

Fakt ist, ich schieße in Sachen Männern einen Krapfen nach dem anderen. Ich sollte vorher nachdenken, wenn ich mitnehme zum ausgehen, weil es könnte ja sein, dass die weibliche Begleitung mir eine dieser Schnittchen wegschappen möchte. Da steckt dann frau noch ihr Revier ganz akribisch ab und doch meldet sich die vermeintliche Schnitte, unbestätigten Gerüchten nach, bei der weiblichen Begleitung öfter und intensiver.

Was frau doch nicht alles falsch machen kann. In meiner Lage wäre man ein Fang für jedes Männlein, aber sie schauen sich lieber nach etwas anderem die Augen aus.

Falls sich doch einmal einer interessiert, stellt sich die Interesse nach einiger Zeit als Lüge heraus. Mann wollte es nur fein haben uns sich um wenig mehr sorgen müssen.

Kann es das den sein, in einer Welt wonach jeder nach mehr strebt und alles nur nach Schönheit und Materiell bewertet wird?

Darum sollte ich ganz besonders lange vorher denken und dann erst küssen, weil der vermeindliche Prinz stellt sich wieder als Knallfrosch heraus und inzwischen ist frau es mürbe, den Dreck nach dem Knall wieder zu beseitigen und sich von neuem aufzurichten.

Donnerstag, 27. September 2007

Die Kunst der modernen Konversation

Kürzlich mailte mir ein Kerl, dass er im übertragenen Sinn die Frau mit einem Überaschungsei vergleicht!
Anmerkung am Rande: Der Werte Herr bratet so verhalten seid eineinhalb Monaten per Mail, Sms und während dem Kinobesuch, dass ich langsam die Geduld verliere! (Filmwahl war: Bourne Ultimatum, weil zb. Beim ersten Mal kannst bei so einem Anlass nicht anschauen)

Wie es üblich ist bei Frauen, dachte ich über den Ü-Ei Vergleich nach und kam auf erstaunliche Resultate!!!

1. Eine Frau schält man(n) gleich aus der Pelle wie das Ü-Ei
2. Die Schokolade knackt wenn man sie öffnet! Laut Aussage eines Bekannten knackt die Jungfrau beim ersten Verkehr auch!!!
3. Es ist hart, das Gelbe vom Ei zu animieren, dass es aufgeht!!!
4. Was dann im Ei ist, weiß keiner vorher! Ob der gewünschte Inhalt enthalten ist oder nicht, bleibt ein Rätsel!!! Manchmal ist das Ergebnis jenseits von Gut und Böse und nicht das gelbe vom Ei.
5. Wer einmal ein Ü-Ei hatte, will immer ein Neues! *g*

Montag, 5. März 2007

News vom Shoppen *g*

Heut Mittag sind Dani und ich noch zum Eurospar Süßigkeiten kaufen, weil ich ernsthaft depri war und die Dani noch Süßes für ihre liebenswerten Mitarbeiter brauchte!

Steh ich an der Kasse an, kuck ich wie doof den Gang zurück, sehe ich Flip Flops.

Da hab ich doch glatt an den nackten Beinen entlang kucken müssen, um zu sehen, wer am 5. März in "Zehenkiller", Bermudas und T-shirt eine Palette Bier kaufen geht!??!!

Und wer wars: Ein Vilser!

Das sagt wohl alles und dazu wars noch einer, der mich beim letzten KPS-Ball schwerstens angegraben hat und echt wild beieinander war. *würg*

Montag, 26. Februar 2007

Männer...

Altbewährtes, immer aktuelles Thema - egal in welcher Lebenslage.


Eigentlich könnte ich doch echt ne eigene Kategorie aufmachen mit dem Thema.

Oder Bina?
Mit meinem Glück und Geschick ein echter Knüller.


Also hab ich mal wieder ne kurze Story für euch.....

Kurz nach meinem Geburtstag, Freitagabend wars, alle haben mit mir noch einen gefeiert und getrunken - ich demnach sehr besoffen und auch schon müde, weil Freitag wird ja gearbeitet!
Lerne ich doch glatt über einen Kollegen deren Kollegen kennen und rede mit dem einfach so! Bin ja nicht so!

Nächsten Tag, ich den schon wieder vergessen, weil war ja nur ein Kollege vom Bekannten und da um 10 Ecken, kommt der ins Lokal und fragt nach ner Zeit nach der Handynummer.
Ich bin ja nicht so und hab mir weiter nichts gedacht, gebe ich dem die Nummer und er meint halt, er meldet sich mal, weil er was trinken gehen möchte.

Hab ich prinzipiell ja nichts dagegen! Bin ja ein netter Mensch und so schlecht hat er o it ausgeschaut!

Hab ma uns mal getroffen, und nochmal und Sms geschrieben ab und an....

Tja, bekomm ich doch erst mal ne Sms, dass er im Moment mit einer Frau nichts anfangen kann und nicht bereit dazu ist und so weiter....
Na so ein Krapfn, der hat doch echt gemeint, ich steh auf ihn - bin ja nur mitm mal was trinken gegangen und beim Faschingsumzug haben wir uns mal getroffen.

Na, also was der von den Frauen denkt und meint geht mir bis heute nicht ein.
Denn: man kann doch auch so gut auskommen und muss nicht sofort vollgas verknallt sein und spitz wie Nachbars Lumpi - ist ja abartig.

Der fällt in die Kategorie - anders schräg.

*lol*

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Yoga
Immer noch bin ich schwer begeistert von diesem "Sport"!...
Bimpfi - 10. Dez, 18:49
Manchmal im Leben trifft...
Manchmal im Leben trifft man Leute, die man gar nicht...
Bimpfi - 26. Okt, 19:36
Yoga
Letzte Woche hatte ich meine erste Yogastunde. War...
Bimpfi - 6. Okt, 21:45
Lachanfall
Vor zwei Tagen habe ich in meiner Arbeit meine Mappen...
Bimpfi - 3. Sep, 17:52
Das mit den Umbrüchen...
Das mit den Umbrüchen ging nicht besser. Habs...
Bimpfi - 3. Sep, 17:31

Zufallsbild

Ja, fein wars.

Mein Lesestoff


Martina Paura
12 Männer hat das Jahr.


Kim Gruenenfelder
Erst denken, dann küssen

Suche

 

Status

Online seit 4502 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 10. Dez, 18:49

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this topic

twoday.net AGB


Aufregung
Buchkritik by Bimpfi
Haaarrrrgotttttt
Männer
Sonstiges
Zitatesammlung
Profil
Abmelden